Nachrichten
International
Nachrichten


Der barmherzige Gott …

P.Johannes_2022Der gütige Gott und Vater hat unseren Mitbruder
P. Johann Stegmaier, Missionar vom Kostbaren Blut
am 06. September 2022 zu sich gerufen.


.
Johannes Stegmaier kam am 26.7.1939 in Gerolsbach zur Welt, am Tag darauf wurde er getauft.
Durch die Volksmission lernte er die Missionare vom Kostbaren Blut kennen, machte nach der Matura das Noviziat. Am 14. Dezember 1965 legte er das Ewige Treueversprechen ab und wurde am 29. Juni 1968 zum Priester geweiht.


Mehr zum Heimgang von P. Johannes Stegmaier hier (PDF: 101 kb)

Nachruf der Diözese Augsburg:




Der barmherzige Gott …

P.Gruber_2022_2Der gütige Gott und Vater hat unseren Mitbruder
P. Josef Gruber, Missionar vom Kostbaren Blut
am 4. Mai 2022 zu sich gerufen.
.
Am 21. Juni1936 in Hinterthiersee / Tirol geboren, legte er am 29. Januar 1964 in der Gemeinschaft der Missionare das Ewige Treueversprechen ab. 1965 kam er als Bruder-Missionar nach Brasilien, studierte dort Theologie und wurde am 26. Juli 1981 in Altamira zum Priester geweiht. Seine Heimatprimiz feierte er am 11. Juli 1982 in Thiersee.
P. Josef Gruber war bis zu seiner Rückkehr in die Heimat im Jahr 2018 Missionar am Xingu. Seinen Lebensabend verbrachte er in Mariahilf in Kufstein.



Mehr zum Heimgang von P. Josef Gruber hier (PDF: 89 kb)


Der barmherzige Gott …

Math_AchlGott, der barmherzige und gütige Vater, hat am 28. November 2021 seinen Diener P. Matthias Achleitner C.PP.S.
Missionar vom Kostbaren Blut zu sich gerufen.
Matthias Achleitner kam am 04.10.1944 in Bad Ischl, zur Welt. Am 1975 legte er in der Gemeinschaft der Missionare vom Kostbaren Blut sein ewiges Treueversprechen ab. Am 29. Juni 1976 wurde er in Salzburg zum Priester geweiht.


Mehr zum Heimgang von P. Matthias Achleitner hier (PDF: 89 kb)


Der barmherzige Gott …

P_ImmingerGott, der barmherzige und gütige Vater, hat am 08. Oktober 2021 seinen Diener P. Hermann Josef Tristan Imminger C.PP.S.
Missionar vom Kostbaren Blut zu sich gerufen.
Hermann Imminger kam am 12.09.1968 in Jettingen, Diözese Augsburg, zur Welt. Am 21. Oktober 2005 legte er in der Gemeinschaft der Missionare vom Kostbaren Blut sein ewiges Treueversprechen ab. Am 29. Juni 2006 wurde er in Salzburg zum Priester geweiht.


Mehr zum Heimgang von P. Hermann Imminger hier (PDF: 89 kb)


https://www.baumgaertle.de/mis.php?p=40.12

Festgottesdienst mit Bischof Dr. Bertram Meier
Grund:300 Jahre Wallfahrt - 150 Jahre Missionare vom Kostbaren Blut in Baumgärtle
Zeit:Fr, 02.07.2021, 20.15 Uhr
Information:Wallfahrt von Kirche Bedernau (18:30 Uhr) nach Maria Baumgärtle
Musikalische Gestaltung: Musikverein Bedernau

Sternwallfahrt des Freundeskreises
Zeit:Sa, 03.07.2021, 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Information:Mit Beichtgelegenheit, Hl. Messe,
Zeit der Anbetung, Vortrag
Leitung:P. Georg Wiedemann C.PP.S., USC-Verantwortlicher


Der barmherzige Gott …

P._OettlGott, der barmherzige und gütige Vater, hat am 24. Mai 2021 seinen Diener P. Johannes Öttl C.PP.S.
Missionar vom Kostbaren Blut zu sich gerufen.
Johann Öttl kam am 13. Januar 1931 in Hechendorf bei Murnau, Oberbayern, Diözese Augsburg, zur Welt und wurde am 15. Januar 1931 getauft. Am 6. Januar 1958 legte er in der Gemeinschaft der Missionare vom Kostbaren Blut sein ewiges Treueversprechen ab. Am 13. Juli 1958 wurde er in Salzburg zum Priester geweiht.


Mehr zum Heimgang von P. Johann Öttl hier (PDF: 89 kb)


Der barmherzige Gott …

PP._Robert_Markovits…und gütige Vater, hat am 10. November 2020 seinen Diener P. Robert Markovits C.PP.S.
Missionar vom Kostbaren Blut zu sich gerufen.
Robert Markovits kam am 28. August 1931 in Mannersdorf an der Rabnitz, Diözese Eisenstadt, zur Welt und wurde am 31.8.1931 getauft. 1952 trat er in die Gemeinschaft der Missionare vom Kostbaren Blut ein und legte am 6. Januar 1957 sein ewiges Treuever-sprechen ab. Am 13. Juli 1958 wurde er in Salzburg zum Priester geweiht.

Mehr zum Heimgang von P. Robert Markovits hier (PDF: 86 kb)


Nähe und Abstand …

priesterweihe1-klein… galt es bei der Priesterweihe im Augsburger Dom miteinander zu verbinden. Der neugeweihte Bischof Dr. Bertram Meier weihte am 28. Juni 2020 vier Priester, darunter P. Michael Sommer aus der Gemeinschaft der Missionare vom Kostbaren Blut.




Generalleitung, Wahl September 2019
September 2019

Generlalat_WahlGeneralmoderator: P. Emanuele Lupi
Vizemoderator: Angelo Anthony
2. Generalrat: P. Augusto Menichelli
3. Generalrat: Br. Juan Acuña
4. Generalrat; P. Alois Schlachter


Provinzwahlversammlung im Exerzitienhaus Maria Hilf in Kufstein
Juni 2019

Provinzial_mit_KonsultorenProvinzial: P. Ferdinand Zech
Konsultoren:
P. Josef Gehrer
P. Georg Wiedemann
P. Josef Klingele
P. Richard Pühringer


Mehr zum Provinztreffen hier (PDF: 56 kb)


Der barmherzige Gott …

P._Winfried_von_Essen… hat in den späten Abendstunden des 6. Oktober 2018, unseren Mitbruder P. Winfrid von Essen, Missionar vom Kostbaren Blut im 92. Lebens- und 68. Priesterjahr nach einem langen und erfüllten Leben, das in den letzten Wochen und Monaten immer beschwerlicher geworden ist, zu sich in die ewige Heimat gerufen.

Mehr zum Heimgang von P. Winfrid von Essen hier (PDF: 86 kb)


Wir dagegen verkündigen Christus als den Gekreuzigten:

P._Michael_Rohde.für Juden ein empörendes Ärgernis, für Heiden eine Torheit, für die Berufenen aber, Juden wie Griechen, Christus, Gottes Kraft und Gottes Weisheit.

Gott, unser Vater und Herr über Leben und Tod hat am Sonntagmorgen, dem 17. Juni 2018
unseren Mitbruder P. Michael Rohde, Missionar vom Kostbaren Blut zu sich in die ewige Heimat gerufen.

Mehr zum Heimgang von P. Michael Rhode hier (PDF: 86 kb)



Ich habe euch erwählt und dazu bestimmt,

P.Schiegldass ihr euch aufmacht und Frucht bringt, und dass eure Frucht bleibt.

Der barmherzige Gott hat am letzten Tag gegen 15:00 Uhr des Jahres 2017, 31.12.2017
unseren Mitbruder

P. Michael Schiegl, Missionar vom Kostbaren Blut

zu sich in die ewige Heimat gerufen.

Mehr zum Heimgang von P. Michael Schiegl hier (PDF: 700 kb)



Sternwallfahrt der Gemeinschaft vom Kostbaren Blut, 8.7.2017

DSCF7175_1Etwa 200 Menschen versammelten sich zur Sternwallfahrt der Gemeinschaft vom Kostbaren Blut am 8. Juli 2017 im Unterallgäuer Wallfahrtsort Maria Baumgärtle. 6 Jahre war die jüngste, 94 ½ die älteste Teilnehmerin.

mehr: www.baumgärtle.de



Vater, ich will, dass alle,

Tschol-08die du mir gegeben hast,
dort bei mir sind, wo ich bin.
Sie sollen meine Herrlichkeit sehen.“

Der barmherzige Gott hat in den späten Abendstunden des 16. Oktober 2016
unseren Mitbruder P. Fritz Tschol, Missionar vom Kostbaren Blut zu sich in die ewige Heimat gerufen.

Gedenkgottesdienst – Pater Fritz Tschol.
Link zu YouTube

Mehr zum Heimgang von P. Fritz Tschol hier (PDF: 380 kb)

Todesanzeige aus St. Anton am Arlberg P. Fritz Tschol hier (PDF: 337 kb)



Jesus hat uns aus Liebe erlöst -


P.Helmut_1aus Liebe hat er all sein Blut vergossen. Darum sind wir in seinem Herzen zu Hause.
Hl. Kaspar del Bufalo

Mehr zum Heimgang von P. Helmut Giesers hier (PDF: 380 kb)

 
© Copyright 2008-2022: Missionare vom Kostbaren Blut
site by bitsandpixDatenschutz